Wien hat ein reiches historisches Erbe. Barock und Historismus, Jugendstil und klassische Moderne prägen viele Bezirke. Und Wien wächst – während gleichzeitig die Maßnahmen zum Schutz alter Häuser hinterherhinken. Die Bemühungen von Bund (Denkmalschutz) und Stadt Wien (Schutzzonen), reichen nicht aus, um die vielen bedeutenden Gebäude in Wien zu schützen. Selbst die 2018 verschärfte Bauordnung kann Abbrüche oft nicht verhindern. In dieser Sektion sind alle Artikel, in denen es um Abrisse in Wien geht. Eine Übersicht über ab 1990 abgerissene Häuser gibt es hier.

Read more about the article Aichhorngasse 14​: Abriss & Neubau
Aichhorngasse 14: erbaut ca. 1850, Abriss 2013 (Foto: 2011, GuentherZ, CC BY 3.0)

Aichhorngasse 14​: Abriss & Neubau

2012 wurde das Gebiet, in dem das um 1850 erbaute Haus Aichhorngasse 14 stand, umgewidmet. Ohne Schutzzone und mit viel zu hoher Bauklasse. Nur ein Jahr später kam der Abriss.

Kommentare deaktiviert für Aichhorngasse 14​: Abriss & Neubau
Read more about the article Schulgasse 54: Abriss & Neubau
Schulgasse 54: erbaut vor 1900, Abriss nach 1998 (Foto: 1998, MA 19/Stadt Wien)

Schulgasse 54: Abriss & Neubau

Das Gründerzeithaus in der Schulgasse 54 - erbaut  vor 1900 - wurde irgendwann nach 1998 abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.

Kommentare deaktiviert für Schulgasse 54: Abriss & Neubau
Read more about the article Engerthstraße 223​: Abriss & Neubau
Engerthstraße 223: erbaut 1895, Abriss 2014 (Foto: 2014, © Erich J. Schimek)

Engerthstraße 223​: Abriss & Neubau

Das Gründerzeithaus in der Engerthstraße 223 im 2. Bezirk stand in einer Häuserzeile aus ähnlich gestalteten Gebäuden und trug noch den alten Fassadendekor aus dem Baujahr 1895. Es wurde 2014 abgerissen, eine Schutzzone galt nicht.

Kommentare deaktiviert für Engerthstraße 223​: Abriss & Neubau
Read more about the article Bauernmarkt 21
Abriss 2017 trotz Schutzzone: Bauernmarkt 21 (1. Bezirk, Foto: Erich J. Schimek/Gerhard Hertenberger)

Bauernmarkt 21

Das Gründerzeithaus am Bauernmarkt 21 (Ecke Fleischmarkt) wurde 1910/1911 erbaut und korrespondierte mit dem gegenüberliegenden Gebäude. Es lag direkt neben der Rotenturmstraße, zwischen Stephansplatz und Schwedenplatz. 2017 kam der Abriss - trotz Schutzzone und trotz Lage inmitten des UNESCO-Weltkulturerbes Innere Stadt. Den Behörden war es offenbar nicht gelungen, die gesetzliche Erhaltungspflicht durchzusetzen.

Kommentare deaktiviert für Bauernmarkt 21
Read more about the article Franz-Josefs-Kai 47​
Franz-Josefs-Kai 47: erbaut 1911, Abriss 2001 (Foto: ca. 1913)

Franz-Josefs-Kai 47​

Der sogenannte Kai-Palast war das erste in Stahlbeton-Bauweise errichtete Bürogebäude Wiens. Die Pläne stammten vom bekannten Architekten Ignaz Reiser (1863-1940), der zahlreiche Mietshäuser und etliche Synagogen und Gebäude für jüdische Gemeinden entwarf (einige im 2. Weltkrieg zerstört). Das 1911-1912 erbaute Wohn- und Geschäftshaus am Franz-Josefs-Kai 47 stand in einer Schutzzone, wurde aber 2001 aufgrund statischer Mängel trotzdem abgerissen.

Kommentare deaktiviert für Franz-Josefs-Kai 47​

Wipplingerstraße 33​

Das riesige dreiseitige Jugendstilgebäude in der Wipplingerstraße 33 hätten durch die Schutzzone eigentlich gegen einen Abriss geschützt sein sollen. Trotzdem wurde es 2003 abgebrochen – mit expliziter Zustimmung der Wiener Magistrate. Heute befindet sich hier die Zentrale der OPEC.

Kommentare deaktiviert für Wipplingerstraße 33​
Read more about the article Untere Augartenstraße 18
Untere Augartenstraße 18: erbaut um 1825(?), Abriss ca. 2005 (Foto: 1998, MA 19/Stadt Wien)

Untere Augartenstraße 18

Das Vorgründerzeithaus Untere Augartenstraße 18 - erbaut 1825, umgebaut 1866 - hatte zuletzt keinen Fassadenschmuck mehr. Wie bei so vielen Häusern in Wien dürfte der Dekor in den 1950ern entfernt worden sein. Der Abriss des alten Hauses kam um 2005. Da hier eine hohe Bauklasse galt und auch keine Schutzzone, war der Abbruch quasi schon durch den Bebauungsplan festgelegt.

Kommentare deaktiviert für Untere Augartenstraße 18