Verlorenes Wien

  • Beitrags-Kategorie:Abrisse

Wien verändert sich rasant. Während in den letzten Jahren und Jahrzehnten einerseits viele alte Häuser renoviert und ausgebaut wurden, ist zugleich auch der Altbaubestand dramatisch geschrumpft. Oft sind dabei auch wertvolle Zeugnisse vergangener Tage und einzigartige Werke der Architektur verloren gegangen.

Die allermeisten hier gezeigten Abbrüche wären zu verhindern gewesen, hätten Denkmalschutz oder Schutzzone gegolten. Ein effektiveres Gesetz zum Schutz alter Gebäude trat in Wien erst 2018 in Kraft (auch wenn es nicht in allen Fällen Wirkung zeigt und viele Häuser weiterhin gefährdet sind).

Hier Beispiele für Abrisse ab den 1990er-Jahren:

Hinweis: Die auf dieser Seite angeführten Häuser wurden alle in der Zeit nach 1990 abgebrochen. Frühere Abrisse sind nicht berücksichtigt. Fotos ohne Quellenangabe sind © Georg Scherer/wienschauen.at.

Haben Sie Fotos von Wiener Häusern, die ab 1990 abgerissen wurden? Schreiben Sie mir via georg.scherer@wienschauen.at!

Kontakte zu Stadt & Politik

+43 1 4000 81671
 
Der Vizebürgermeisterin und amtsführendenden Stadträtin untersteht die Geschäftsgruppe Stadtentwicklung, die u.a. zuständig ist für die Flächenwidmungs- und Bebauungspläne (Innen-Südwest, Nordost), Stadtentwicklung und Stadtplanung und Architektur und Stadtgestaltung (einschließlich der Festsetzung von Schutzzonen gegen Hausabrisse).
+43 1 4000 81261
 
Zur Geschäftsgruppe Wohnen gehören u.a. die Baupolizei (kontrolliert die Einhaltung der Bauvorschriften u. dgl.), Wiener Wohnen (Gemeindewohnungen) und der Wohnfonds (Fonds für Neubau und Sanierung).
+43 1 4000 81160
 
Der Geschäftsgruppe Kultur und Wissenschaft untersteht u.a. die Kulturförderung, einschließlich des Altstadterhaltungsfonds.

(Die Reihung der Parteien orientiert sich an der Anzahl der Mandate im Dezember 2019.)

Nachricht an WienSchauen

WienSchauen.at ist eine unabhängige, nicht-kommerzielle und ausschließlich privat finanzierte Webseite, die von Georg Scherer betrieben wird. Ich schreibe hier seit 2018 über das alte und neue Wien, über Architektur, Ästhetik und den öffentlichen Raum.

Wenn Sie mir etwas mitteilen möchten, nutzen Sie das Formular unten. Ich freue mich über Ihre Nachricht!

Wollen Sie mir eine Nachricht anonym zukommen lassen, geht das hier.