Stafa: Die vielen Gesichter eines alten Kaufhauses

Das Kaufhaus Stafa in der Mariahilfer Straße ist ein bekanntes Gebäude, das sich durch seine runde Form auszeichnet. Es ist eines der wenigen alten Kaufhäuser Wiens, das sich bis heute gehalten hat - zumindest in seinen groben Zügen. Allzu glücklich ist es mit dem Gebäude aber nie gelaufen. Immer wieder wurde es komplett umgebaut.

Kommentare deaktiviert für Stafa: Die vielen Gesichter eines alten Kaufhauses

Historische Krankenpflegeschule zu Attrappe demoliert

Von der 1872 erbauten Krankenpflegeschule in der Hietzinger Jagdschlossgasse ist nur noch eine schmale Fassadenfront übriggeblieben. Fast das gesamte Gebäude wurde abgerissen - für die Errichtung von Luxuswohnungen.
Das Gebäude mitsamt der großen Grünfläche hatte die Stadt Wien im Jahr 2014 an einen Investor verkauft.

Kommentare deaktiviert für Historische Krankenpflegeschule zu Attrappe demoliert

Meidling: Behörde gibt Jahrhundertwendehaus zum Abriss frei

In Meidling wird ein Gründerzeithaus aus der Jahrhundertwende abgerissen. Zumindest die dekorierte Fassade war sogar in saniertem Zustand. Trotzdem hat das Wohnbauressort von Stadträtin Kathrin Gaál (SPÖ) den Abriss erlaubt.

Kommentare deaktiviert für Meidling: Behörde gibt Jahrhundertwendehaus zum Abriss frei

Donaufelder Straße 193: Seltenes Gründerzeithaus abgerissen

Allzu viele gut erhaltene historische Gebäude gibt es im Wien jenseits der Donau nicht (mehr). Das hat auch mit dem jahrzehntelangem Desinteresse der Politik am Schutz alter Häuser zu tun. So durfte auch das stadtbildprägende Gründerzeithaus in der Donaufelder Straße 193 abgerissen werden.

Kommentare deaktiviert für Donaufelder Straße 193: Seltenes Gründerzeithaus abgerissen

Kaiserstraße 31: „Abbruchskandal“ um Biedermeierhaus

Im 7. Bezirk wurde ein historisches Gebäude abgerissen. Trotz Ortsbild-Schutzzone und Denkmalschutz hatten die Behörden das 1803 erbaute Biedermeierhaus zum Abbruch freigegeben. Die Initiative Denkmalschutz ortet einen "Abbruchskandal". Die Liegenschaft Kaiserstraße 31 ist im Eigentum eines Klosters und hätte ursprünglich saniert werden sollen.

Kommentare deaktiviert für Kaiserstraße 31: „Abbruchskandal“ um Biedermeierhaus

Seidengasse 19: Biedermeierhaus in Wien abgerissen

Ein um 1800 erbautes Haus im 7. Bezirk muss einem Neubau weichen. Das zeigt das langjährige Desinteresse der Stadtpolitik am Erhalt alter Häuser und am sanften Weiterbau der Stadt.

- Erschienen auf derstandard.at am 13.6.2022.

Kommentare deaktiviert für Seidengasse 19: Biedermeierhaus in Wien abgerissen

Sanierung Bernardgasse 1: Im Altbau liegt die Zukunft

Jede Sanierung ist selbst dem Bau von Passivhäusern vorzuziehen - sagt die Vereinigung Architects For Future. In der Bernardgasse im 7. Wiener Gemeindebezirk wird das gelebt. Mit viel Engagement fürs Detail wird ein Biedermeierhaus nach den Erfordernissen des Klimaschutzes saniert. Das heißt auch: Raus aus der Gasheizung.

Kommentare deaktiviert für Sanierung Bernardgasse 1: Im Altbau liegt die Zukunft

Das war's.

Das war's.