Hier sind es alle Artikel über Rudolfsheim-Fünfhaus, vor allem zu den Themen Abrisse, gefährdete historische Gebäude, öffentlicher Raum und Verkehr. Alle Artikel zum 2019 abgerissenen Blauen Haus beim Westbahnhof sind hier.

Augen zu und bauen

Am Mariahilfer Gürtel 7 im 15. Bezirk wird seit 2020 ein Neubau hochgezogen. Die Umgebung ist mehrheitlich von Gründerzeithäusern geprägt, direkt gegenüber ist die von Otto Wagner entworfene U-Bahn-Station Gumpendorfer Straße. Die Visualisierung des Neubaus lässt schon erahnen: Das Haus wird in starkem Kontrast zu seiner Umgebung stehen.

Kommentare deaktiviert für Augen zu und bauen
Read more about the article Hackengasse 11: Abriss & Neubau
Hackengasse 11: erbaut ca. 1881, Abriss um 2006 (Foto: MA 19/Stadt Wien)

Hackengasse 11: Abriss & Neubau

Der Altbau in der Hackengasse 11, ein ca. 1881 errichteter Schulbau, wurde irgendwann zwischen ca. 2006 und 2010 abgerissen. Ermöglicht auch durch die fehlende Schutzzone.

Kommentare deaktiviert für Hackengasse 11: Abriss & Neubau
Read more about the article Turnergasse 24 und 26​: Abriss & Neubau
Turnergasse 24 u. 26: erbaut vor 1858, Abriss vor 2011​ (Foto: MA 19/Stadt Wien)

Turnergasse 24 und 26​: Abriss & Neubau

Die Vorgründerzeithäuser in der Turnergasse 24 und 26, nahe Gürtel und Mariahilferstraße, wurden vor 2011 abgerissen.

Kommentare deaktiviert für Turnergasse 24 und 26​: Abriss & Neubau
Read more about the article Turnergasse 33: Vom Gemeindebau zum Abrissobjekt
Turnergasse 33: erbaut Mitte 19. Jahrhundert, Abriss nach 2001 (Foto: MA 19/Stadt Wien)

Turnergasse 33: Vom Gemeindebau zum Abrissobjekt

Das etwa Mitte des 19. Jahrhunderts erbaute Wohnhaus in der Turnergasse 33 im 15. Bezirk war ein atypischer Gemeindebau. Um 2000 wurde das Gebäude privatisiert. Einige Jahre später kam der Abriss.

Kommentare deaktiviert für Turnergasse 33: Vom Gemeindebau zum Abrissobjekt

Abriss durch alle Instanzen

Zwei Biedermeierhäuser in der Mariahilfer Straße 166-168 werden abgerissen. Bereits 2018 rückten die 180 Jahre alten Häuser ins Rampenlicht, als Teile der historischen Fassade einfach abgeschlagen wurden. Eine Gesetzesänderung erzwang damals einen Baustopp, doch erhob der Eigentümer Einspruch. Zwei Jahre später ihm hat das Gericht Recht gegeben, womit auch die Alternative eines Dachausbaus hinfällig ist. Bald wird von den beiden Gebäuden nichts mehr übrig sein.

Kommentare deaktiviert für Abriss durch alle Instanzen
Read more about the article Im Westen viel Graues
15. Bezirk: Viele Gassen sind durch Asphalt, parkende Autos und fehlende Begrünung geprägt.

Im Westen viel Graues

2020 wurde Wien zur "grünsten Stadt der Welt" gewählt. Doch in vielen Gegenden ist davon nicht viel zu spüren - zum Beispiel im 15. Bezirk, gleich hinter dem Westbahnhof: In vielen Gassen gibt es keinen einzigen Baum. Der öffentliche Raum ist fast durchgehend mit grauem Asphalt versiegelt, parkende Fahrzeuge prägen das Straßenbild. Auch rezente Umgestaltungen haben die Situation nur bedingt verbessert.

Kommentare deaktiviert für Im Westen viel Graues

Rustendorf: Wo sind die Schutzzonen?

Der 15. Bezirk bekommt eine neue Schutzzone, erstmals auch im Bezirksteil Rustendorf. Das ist eine deutliche Verbesserung, denn bisher sind erst wenige Häuser im Bezirk auf diese Weise vor Abrissen geschützt. Das Problem: Die geplante neue Schutzzone ist deutlich zu klein.

Kommentare deaktiviert für Rustendorf: Wo sind die Schutzzonen?
Read more about the article Tautenhayngasse 13​: Abriss & Neubau
Tautenhayngasse 13: erbaut 1912, Abriss ca. 2003 (Foto: MA 19/Stadt Wien)

Tautenhayngasse 13​: Abriss & Neubau

Das mit Jugendstil-Dekor versehene Haus in der Tautenhayngasse 13 wurde 1912 erbaut. Bei der Änderung des Bebauungsplans im Jahr 1996 hätte eine Schutzzone für das alte Gebäude festgelegt werden können. Dazu kam es aber nicht. Der Abriss erfolgte etwa 2003.

Kommentare deaktiviert für Tautenhayngasse 13​: Abriss & Neubau