Hier gibt es alle Artikel über den 3. Bezirk in Wien, vor allem zu den Themen Abrisse, gefährdete historische Gebäude, Neu- & Umbauten, öffentlicher Raum und Verkehr.

Landstraßer Hauptstraße: Im Banne der Motoren

Die Landstraßer Hauptstraße liegt gut. Wollzeile, Ringstraße und Stadtpark sind nur wenige Minuten entfernt, vom Bahnhof Wien Mitte aus gibt es Schnellverbindungen ins Umland und zum Flughafen. Zudem haben sich in der Landstraße viele schöne historische Gebäude erhalten. Trotz dieser guten Voraussetzungen ist die Landstraße alles andere als attraktiv gestaltet: Der motorisierte Individualverkehr dominiert, Radfahrer hingegen kommen förmlich unter die Räder. Zudem mangelt es stellenweise an Bäumen. Auch die Gehsteige könnten teilweise schöner und breiter sein.

Kommentare deaktiviert für Landstraßer Hauptstraße: Im Banne der Motoren
Hetzgasse 8: Rettung – Verfall – Abriss?
Seit Jahren gefährdet: Gründerzeithaus Hetzgasse 8

Hetzgasse 8: Rettung – Verfall – Abriss?

Seit Jahren hält das Gründerzeithaus in der Hetzgasse 8 Politik, Gerichte und Denkmalschützer in Atem. 2016 konnte ein Abriss des ehemaligen Gemeindebaus in letzter Minute verhindert werden. Seither verfällt das nur wenige Minuten von Wien Mitte entfernte Wohnhaus allmählich. Ein 2019 erfolgter Eigentümerwechsel hätte die Rettung des über 145 Jahre alten Gebäudes bringen können. Doch wie es aussieht, arbeitet auch der neue Eigentümer schon an der Demolierung des Hauses.

Kommentare deaktiviert für Hetzgasse 8: Rettung – Verfall – Abriss?

Spuren in der Stadt: Landstraße

Kunst, Mist und Zufall. Graffiti an der Hausmauer, achtlos weggeworfener Müll und politische Botschaften. - Menschen hinterlassen Spuren in der Stadt. Dieser Beitrag widmet sich den kleinen Beobachtungen und Kuriositäten des Alltags. Immer sind es Momentaufnahmen, denn die Spuren verwischen schnell und vieles von dem, was hier gezeigt wird, ist schon längst übermalt, zerstört oder weggeräumt.

Kommentare deaktiviert für Spuren in der Stadt: Landstraße
Das Ende einer Wiener Mauer
Abgerissen: Mauer in der Landstraßer Hauptstraße 148A

Das Ende einer Wiener Mauer

Vor Kurzem wurde eine historische Mauer in Wien abgerissen. Ein Unternehmen der (staatlichen) Bundesimmobiliengesellschaft errichtet hier ein neues Wohnhaus. Doch anstatt Teile der Mauer in den Neubau zu integrieren, erinnert in der Landstraßer Hauptstraße jetzt nichts mehr an die alte k.u.k.-Kaserne, zu der die Mauer einst gehörte. Selbst die Bezirksvorstehung sprach sich für den Abriss aus.

Kommentare deaktiviert für Das Ende einer Wiener Mauer
Jahrhundertwende-Villa verfällt
Gefährdet: Landstraßer Hauptstraße 140-142

Jahrhundertwende-Villa verfällt

Eine prachtvolle Villa in der Landstraßer Hauptstraße steht leer und verfällt zusehends - trotz Denkmalschutz. Was wird aus dem einzigartigen Gebäude und dem großen Garten?

Kommentare deaktiviert für Jahrhundertwende-Villa verfällt
Ein Jahr wohnen ohne Dach
Teilabriss: Radetzkystraße 24-26

Ein Jahr wohnen ohne Dach

Juni 2018: Eine beispiellose Abrisswelle rollt über Wien. Unzählige Häuser werden binnen Tagen zu Schutt. Der absolute Höhepunkt: Der teilweise Abbruch eines bewohnten Hauses im 3. Bezirk. - Ein Rückblick auf einen spektakulären Fall von Spekulation, der bis heute nicht ausgestanden ist.

Kommentare deaktiviert für Ein Jahr wohnen ohne Dach
Verfall im Schatten von Wien Mitte
Verfällt: Verwaltungsgebäude des Bahnhofs Hauptzollamt

Verfall im Schatten von Wien Mitte

Nach Weltkriegen und Abrisswellen erinnert in Wien Mitte fast nichts mehr an den alten Bahnhof Hauptzollamt. Nur noch ein über 100 Jahre altes Gebäude ist bis heute erhalten - und es verfällt.

Kommentare deaktiviert für Verfall im Schatten von Wien Mitte
Der nächste Abriss am Gürtel?
Gefährdet: Landstraßer Gürtel 17

Der nächste Abriss am Gürtel?

Im 3. Bezirk ist ein Gründerzeithaus aus dem 19. Jahrhundert in Gefahr. Mit dem Abriss wäre das letzte original erhaltene Haus seiner Zeit am Landstraßer Gürtel verloren.

Kommentare deaktiviert für Der nächste Abriss am Gürtel?

Das war's.

Das war's.