Fotos und Text © Georg Scherer, 2018-2020

Hier gibt es alle Artikel über den 6. Bezirk in Wien, vor allem zu den Themen Abrisse, gefährdete historische Gebäude, Neu- & Umbauten, öffentlicher Raum und Verkehr.

Abriss für die U-Bahn
Abgerissen: Hofmühlgasse 6

Abriss für die U-Bahn

Die Wiener U-Bahn wächst. Mit der Verlängerung der U2 in Richtung Favoriten wird auch die U4-Station Pilgramgasse umgebaut. Dafür musste das 160 Jahre alte Wohnhaus Hofmühlgasse 6 zur Gänze weichen - trotz erhaltener historischer Fassade.

Kommentare deaktiviert für Abriss für die U-Bahn
Bauen ohne Rücksicht
Marchettigasse 8: Erbaut um 2006 in Schutzzone, ersetzt Vorgründerzeithaus (Baujahr 1822)

Bauen ohne Rücksicht

Wien sitzt auf einem unermesslichen Schatz. Dieser Schatz ist die Architektur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Dieses gebaute historische Erbe macht Wien international so einzigartig. Doch wie wenig dieses Erbe mitunter wertgeschätzt wird, zeigt sich dann, wenn in historischer Umgebung neue Häuser gebaut werden, die in keinem Verhältnis mehr zu dem stehen, was bereits da ist. - Ein Bericht über zwei abgerissene Althäuser und ihre Nachfolger mitten im 6. Bezirk.

Kommentare deaktiviert für Bauen ohne Rücksicht
Weniger Wohnen, weniger Schutz vor Abrissen: Willkommen in Mariahilf
Keine Schutzzone: Linke Wienzeile 108

Weniger Wohnen, weniger Schutz vor Abrissen: Willkommen in Mariahilf

6. Bezirk, direkt bei der U4-Station Pilgramgasse. Hier pulsiert das Leben. Hier lärmt der Verkehr. Hier wird ein neues U-Bahn-Kreuz gebaut. Und hier wird auch von der Stadt Wien umgewidmet. Was dabei auf die Anwohner zukommt, hat es in sich.

Kommentare deaktiviert für Weniger Wohnen, weniger Schutz vor Abrissen: Willkommen in Mariahilf

Das war's.

Das war's.

Menü schließen