Weisselgasse 5​: Aus Tröpferlbad wird Wohnhaus

Das 1907 erbaute Tröpferlbad an der Ecke Weisselgasse 5 / Brünnerstraße 27 in Floridsdorf war bis 2004 in Betrieb. Eine Nachnutzung, beispielsweise als Musikschule, war angedacht, aber letztlich nicht verwirklicht worden. 2016 erfolgte der Neubau einer Wohnhausanlage mit öffentlicher Bibliothek im Erdgeschoß. Dabei wurde ein kleiner Teil der alten Fassade in den Neubau integriert. Im Bebauungsplan von 1998 war keine Schutzzone eingerichtet worden.

Der Bauträger beschreibt das Projekt so:

Das geförderte Wohnprojekt (…) an der Ecke Brünner Straße und Weisselgasse bietet ein vielfältiges Angebot, das von Single-Einheiten bis zum Domizil für Großfamilien reicht. Das Projekt wurde (…) so geplant, dass am Straßeneck Brünner Straße/Weisselgasse auch ein Teil der historischen Fassade des ehemaligen Weisselbads erhalten und in das Gebäude integriert wurde. Dadurch bleibt die Ecksituation städtebaulich erhalten, zudem wird der Zugang zum Gebäude akzentuiert.

Das Wiener Wohnbauressort schreibt dazu:

Die Stadt Wien erhält überall, wo es möglich ist, das historische Straßenbild der Stadt und damit den Charakter, der Wien so lebenswert macht. Eine besondere Herausforderung ist es, historische Gebäude, die einst eine ganz andere Funktion hatten, in hoch qualitative und kostengünstige Wohnanlagen umzubauen. So zum Beispiel zuletzt beim Floridsdorfer Weisselbad (…) Wien achtet auch in der geförderten Sanierung darauf, den Charakter und das Lebensgefühl der Stadt zu erhalten und gleichzeitig modernen und leistbaren Wohnraum für die Bevölkerung zu schaffen (…)

Kontakte zu Stadt & Politik

+43 1 4000 81261
 
Vizebürgermeisterin und Stadträtin Kathrin Gaál untersteht die Geschäftsgruppe Wohnen. Zu dieser gehören u. a. die Baupolizei (kontrolliert die Einhaltung der Bauvorschriften u. dgl.), Wiener Wohnen (Gemeindewohnungen) und der Wohnfonds (Fonds für Neubau und Sanierung).
+43 1 4000 81341
 
Der amtsführendenden Stadträtin untersteht die Geschäftsgruppe Innovation, Stadtplanung und Mobilität. Diese ist u. a. zuständig für die Flächenwidmungs- und Bebauungspläne (Innen-Südwest, Nordost), Stadtentwicklung und Stadtplanung und Architektur und Stadtgestaltung (einschließlich der Festsetzung von Schutzzonen gegen Hausabrisse).

(Die Reihung der Parteien orientiert sich an der Anzahl der Mandate im November 2020.)

WienSchauen.at ist eine unabhängige, nicht-kommerzielle und ausschließlich privat finanzierte Webseite, die von Georg Scherer betrieben wird. Ich schreibe hier seit 2018 über das alte und neue Wien, über Architektur, Ästhetik und den öffentlichen Raum.

Wenn Sie mir etwas mitteilen möchten, können Sie mich per E-Mail und Formular erreichen.