Fotos und Text © Georg Scherer, 2018-2019

Verlorenes Wien

Wien verändert sich rasant. Während in den letzten Jahren und Jahrzehnten einerseits viele alte Häuser renoviert und ausgebaut wurden, ist zugleich auch der Altbaubestand dramatisch geschrumpft. Oft sind dabei auch wertvolle Zeugnisse vergangener Tage und einzigartige Werke der Architektur verloren gegangen.

Die allermeisten hier gezeigten Abbrüche wären zu verhindern gewesen, hätten Denkmalschutz oder Schutzzone gegolten. Ein effektiveres Gesetz zum Schutz alter Gebäude trat in Wien erst 2018 in Kraft. Damit ist Wien wohl das einzige Bundesland bzw. die einzige Gemeinde Österreichs, wo vor 1945 erbaute Häuser nur noch dann abgerissen werden dürfen, wenn sie architektonisch bzw. historisch nicht erhaltenswert sind. Doch nicht in allen Fällen scheint das Gesetz Wirkung zu zeigen. Immer noch auf Reformen wartet indes der Denkmalschutz (für den die Bundesregierung zuständig ist).

Bezirk wählen
Alle
1010
1020
1030
1040
1050
1060
1070
1080
1090
1100
1120
1140
1150
1160
1170
1180
1190
1200
1210
1220

Hinweis: Die auf dieser Seite angeführten Häuser wurden alle in der Zeit nach 1990 abgebrochen. Frühere Abrisse sind nicht berücksichtigt. Fotos ohne Quellenangabe sind © Georg Scherer/wienschauen.at.

Folgen & Like:
error
Menü schließen