Der öffentliche Raum in Wien ist geprägt von Beton, Asphalt und Verkehr. Viele Straßen, Gassen und Plätze sind durchgehend asphaltiert. Bäume sind oft eine Seltenheit. Und dem parkenden und fahrenden PKW-Verkehr wird selbst in zentrumsnahmen Bezirken viel Platz eingeräumt.

Praterstraße: Vom Prachtboulevard zur Stadtautobahn
Praterstraße: Viel Verkehr mitten im 2. Bezirk

Praterstraße: Vom Prachtboulevard zur Stadtautobahn

Auf vier Fahrspuren braust der Verkehr lautstark durch die Praterstraße und vorbei an vielen historischen Gebäuden. Obwohl der Praterstraße als Verbindung zwischen Stadtzentrum und Prater eine einzigartige Bedeutung zukommt, wurde sie lange Zeit nur wenig beachtet. Doch schon bald könnte sich das Gesicht der "Stadtautobahn" deutlich verändern, denn der Bezirk plant eine Umgestaltung.

Kommentare deaktiviert für Praterstraße: Vom Prachtboulevard zur Stadtautobahn

Das war's.

Das war's.