Fotos und Text © Georg Scherer, 2018-2019

Gudrunstraße: Abriss oder Renovierung?

10. Bezirk, nur wenige Schritte vom Keplerplatz und Viktor-Adler-Markt entfernt. An der Ecke Gudrunstraße/Humboldtgasse befindet sich ein prächtiges Wohnhaus aus dem 19. Jahrhundert. Seit kurzem hängt ein riesiges Banner einer bekannten Abbruchfirma an der schmuckvollen Fassade. Steht das Gründerzeithaus vor dem Abriss? Oder soll es bloß umgebaut und renoviert werden?

Kommentare deaktiviert für Gudrunstraße: Abriss oder Renovierung?

Verschwundener Wandschmuck

Favoriten boomt. Seit der Eröffnung des neuen Hauptbahnhofs wird allerorten gebaut, saniert und abgerissen. Ganze Stadtteile werden förmlich aus dem Boden gestampft. Mitten darunter hatte ein großes Kunstwerk die Jahrzehnte überdauert. 2017 wurde das fünf Geschoße hohe Sgraffito zerstört. Konsequenzen gibt es bis heute keine.

Kommentare deaktiviert für Verschwundener Wandschmuck
Häuser am Arthaberpark bleiben schutzlos
Keine Schutzzone: Arthaberplatz 7

Häuser am Arthaberpark bleiben schutzlos

Wenige Gehminuten vom Reumannplatz entfernt in Favoriten. Ohne großes Aufsehen ändert die Stadt den Flächenwidmungs- und Bebauungsplan. Jetzt öffnet sich ein kurzes Zeitfenster, um dafür zu sorgen, dass historisch bedeutende Gebäude langfristig erhalten bleiben. Wie beispielsweise die drei Gründerzeithäuser Arthaberplatz 9, 11…

Kommentare deaktiviert für Häuser am Arthaberpark bleiben schutzlos

Das war's.

Das war's.

Menü schließen